Aktuelles

[!NEW DATE! The Conference has been postponed to 2021.] 1th – 2th March, 2021, 2nd International Conference on Seismic Design of Industrial Facilities.
CWE hosts the second International Conference on Seismic Design of Industrial Facilities together with the Chair of Structural Analysis and Dynamics (RWTH Aachen University), SDA engineering GmbH, TÜV SÜD Industrie Service GmbH and TÜV SÜD Academy GmbH. This conference takes place  on March 1.-2., 2021 as an online conference and aims at bringing together researchers, design engineers and plant operators to discuss the particularities of seismic design in plant engineering. For more information, please visit https://www.tuev-sued.de.


SPIF – 2020 International Blind Prediction Contest

SERA (Seismology and Earthquake Engineering Research Infrastructure Alliance for Europe) Framework

Wir freuen uns, den SPIF – 2020 International Blind Prediction Contest für einen dreistöckigen, momententragfähigen Stahlrahmen mit auf drei Ebenen vertikalen und horizontalen angeordneten und durch Rohren verbundenen Behältern und Kästen, bekannt zu geben. Das dynamische Verhalten der Teststruktur und der Installationen wird mittels Rütteltischversuchen im EUCENTRE in Pavia in Italien untersucht. Die Versuchskampagne ist Teil des SERA (Seismology and Earthquake Engineering Research Infrastructure Alliance for Europe). Bitte laden Sie die folgende Datei mit allen notwendigen Informationen und Anweisungen herunter:

ZIP-Datei: SPIF-Blind test prediction-2020


Die CWE Nanay Bridge schmückt die Titelseite der RWTHinsight
Unter dem Titel „Nanay Bridge – proofed by RWTH“ ist ein Artikel zu den aerodynamischen Untersuchungen der Nanay Bridge von Frank Kemper und Robert Fontecha in der Universitätszeitung RWTHinsight abgedruckt worden.

Die untersuchte Brücke hat eine Gesamtlänge von 1.860 m und wird in der Stadt Iquitos im peruanischen Regenwald über den 425 m breiten Fluss Nanay gebaut. Bei filigranen Brückenbauwerken dieser Art sind aerodynamische Untersuchungen unverzichtbar. Das Team des CWE hat alle notwendigen aerodynamischen Untersuchungen im Windkanal des CWEs durchgeführt und dafür starre Sektionsmodelle und ein vollständig aeroelastisches Modell der gesamten Brücke verwendet.
Link zur Universitätszeitung


Workshop „extreme events“ – Cagliari 17-20 September 2019. CWE wird durch Prof. C. Butenweg vertreten. Weitere Informationen enthält der Informationsflyer.


Workshop zum Bauen in Erdbebengebieten
Am 22.02.19 findet an der RWTH Aachen der Workshop zum Bauen in Erdbebengebieten statt. Der Workshop richtet sich an Tragwerksplaner und Prüfingenieure im Bereich Hochbau/Industriebau/Stahlbau. Thematisiert werden lineare und nichtlineare Berechnungsmethodiken nach Eurocode 8. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der erdbebengerechten Bemessung von typischen Anschlussdetails. Weitere Informationen enthält der Informationsflyer. Informationsflyer.


Summer School ‚Structural Engineering of Industrial Facilities‘ 2018 geht erfolgreich zu Ende
Vom 18.- bis 21. Juni fand die diesjährige Summer School – SEIF zum ersten Mal in Kooperation mit der International Academy RWTH statt. Die Summer School wurde als Gemeinschaftsprojekt am CWE organisiert und erfreute sich regem Andrang aus aller Welt. Weitere Informationen, Bilder und Videos finden Sie auf der Academy Homepage.


Der geniale Professor Luftikus Wirbelwind oder wie windschnittig ist ein Schuhkarton?
Am Freitag, den 20.April 2018, hat Prof. Dr.-Ing. Frank Kemper, alias Professor Luftikus Wirbelwind, im Rahmen der RWTH-Kinderuni seine „geniale Idee“ über einen Roller vorgestellt, der mit Wind statt Muskelkraft angetrieben wird. Das Video seiner Vorlesung für Kinder ab 8 Jahren können Sie sich hier ansehen.


Erklär´s mir, RWTH! Professor Frank Kemper über die Aerodynamik von Pferden
Beim CHIO Aachen zählt oft jede Sekunde – doch wie windschnittig sind eigentlich Turnierpferde und ihre Reiter? Professor Frank Kemper hat dem Team vom CHIO Aachen (mit einem kleinen Augenzwinkern) erklärt, welche Rolle die Aerodynamik beim Reitsport spielt. Link zum Video


Ausrichtung der Tagungsveranstaltung mit dem Fachverband Mobilfunkbautechnik
Am 14.4. hatte fungierte das CWE als Gastgeber für die Tagungsveranstaltung der Fachverbandes Mobilfunkbautechnik (FMB e.V.). Neben einem sehr attraktiven Vortragsprogramm zu technischen und rechtlichen Fragen rund um das Thema Mobilfunkinfrastruktur zeigten die rund 60 Teilnehmer auch reges Interesse für die Versuchseinrichtungen und den Grenzschichtwindkanal des CWE.


1st International Workshop on Traditional and Innovative Approaches in Seismic Design
Vom 31.03 – 03.04.2016 findet an der TU München der vom DAAD finanziell unterstützte Workshop “Hochschuldialog mit Südeuropa” statt. Das CWE ist dort mit Prof.-Dr.-Ing. C. Butenweg und Dr.-Ing. O. Altay mit Vorträgen vertreten. Weitere Informationen enthält der Informationsflyer.


Seminar Erdbebenbemessung im Haus der Technik in Essen
Am 10.03.16 findet in Essen das Seminar zur Erdbebenbemessung von Bauwerken nach DIN EN 1998 statt. Das Seminar behandelt zusätzlich die seismische Auslegung von Anlagen und einen Vergleich mit amerikanischen Regelwerken. Das CWE ist durch Prof.-Dr. Ing. Christoph Butenweg auf dem Seminar vertreten. Weitere Informationen sind auf der Webiste www.hdt-essen.de zu finden.


Gründung CWE
Am 05.02.2016 erfolgte seitens der beteiligten Institute die Gründung des CWE, die den Grundstein für eine erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit auf den Gebieten des Wind- und Erdbebeningenieurwesens an der RWTH Aachen darstellt.


SEDIF conference
Vom 26.- 27. September 2013 findet die internationale Konferenz „Seismic Design of Industrial Facilities” in Aachen statt. Die Konferenz bringt Forschung und Praxis in dem Bereich des Anlagenbaus mit Fokus auf die seismische Auslegung zusammen. Die Konferenz unterstützt den Austausch von Informationen und Erfahrungen mit den folgenden Zielsetzungen:

  • Erreichung eines verbesserten Verständnisses für das seismische Verhalten von Industrieanlagen
  • Auslösung von Diskussionen über den Umgang mit Unschärfen und Risiken
  • Unterstützung der Entwicklung geeigneter Berechnungs- und Nachweisverfahren
  • Schaffung eines Überblicks über international Normen in dem Bereich der seismischen Auslegung von Industrieanlagen

Detaillierte Informationen finden sich auf der folgenden Website: http://www.sedif-conference.de